Olivenbaum Olea Europea tronc jeune Olive Busch 130 cm mit Topf

Neuer Artikel

Gesamthöhe mit Topf: ca. 130 cm

Gesamthöhe ohne Topf: ca. 100 cm

Stammhöhe: 0 - 20 cm

Frostverträglichkeit: -15°C (bei kühleren Temperaturen kann der Olivenbaum auch mit Vlies oder Frostwächter geschützt werden)

Wasserbedarf: mäßig

Standort: sonnig

Mehr Infos

Nicht mehr lieferbar

39,50 € zzgl. MwSt.

Lieferzeit: 2-20 Arbeitstage

Technische Daten

Wasserbedarfmäßig
Lichtbedarfsonnig
Frostverträglichkeit-15°C

Mehr Infos

Pflanzenbeschreibung:

Der Olivenbaum ist ein immergrüner echter Ölbaum, welche bei milden Wintertemperaturen und viel Sonnenschein auch in Deutschland blühen kann. Die Pflanze ist eine Nutzpflanze, welche bei genügend Wärme auch Früchte ausbildet. Der Stamm ist knorrig und nicht gerade und besitzt eine hellgraue Rinde. An Rispen befinden sich unauffällige, gelbliche Blüten, welche sich zu Früchten entwickeln, die in Mitteleuropa jedoch eigentlich nie reif werden, auf Grund der mangelnden Sonneneinstrahlung. Olivenbäume sind dafür bekannt extrem langsam zu wachsen, jedoch können sie ein sehr beachtliches Alter erreichen (bis zu über 1000 Jahre).  Der Olivenbaum ist übrigens auch ein Symbol des Friedens, z.B. die Taube mit Ölzweig. 

Pflegeanleitung:

Gießen:
Der Olivenbaum benötigt relativ wenig Wasser, es sollte darauf geachtet werden, dass das Substrat nicht zu feucht ist, jedoch sollte es auch nicht komplett austrocknen (wobei sie kurzzeitige Trockenheit ertragen können). Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, da sie aus ihrer ursprünglichen Heimat Trockenheit gewohnt sind

Düngen:
Gedüngt werden sollte von April bis September alle 7 bis 10 Tage mit einem Volldünger. Alternativ kann auch im März und Juni ein Langzeitdünger in den Boden eingearbeitet werden.

Erde:
Der Boden für den Olivenbaum sollte gut durchlässig sein. Bei größeren Exemplaren ist ein lehmiger Boden vorteilhaft, deshalb eignet sich ein sandiger Boden. Niedrige Humusanteile speichern Wasser- und Nährstoffe in ausreichender Menge.

Überwinterung:
Im Winter kann der Olivenbaum kurzzeitig bis zu -15°C überstehen. Jedoch sollte ein ca. 10°C warmes Winterquartier gefunden werden, da die Wurzeln bei Frost Schaden erleiden können. Die Bodenfeuchte sollte in etwa beibehalten werden, jedoch ist der Wasserbedarf in der Winterruhe geringer.  Nachdem die Pflanze aus dem Winterquartier geholt worden ist, sollte sie im Frühling nicht direkt in die pralle Sonne gestellt werden, da die UV-Strahlung die Blätter der Palme verbrennen kann. Besser ist es, die Pflanze erst 1 bis 2 Wochen an einen halbschattigen Platz zu stellen, wo sie sich langsam an das Sonnenlicht gewöhnen kann. Nach der Eingewöhnungsphase kann die Palme wieder an einen sonnigen Standort platziert werden.

3 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...