Yucca Rostrata Mexican Gesamthöhe inkl. Topf ca. 130 cm

Neuer Artikel

Gesamthöhe mit Topf: ca. 130 cm

Gesamthöhe ohne Topf: ca. 80 cm

Stammhöhe: ca. 50 cm

Frostverträglichkeit: -20°C

Topfgröße: C 50

Wasserbedarf: mäßig

Standort: sonnig

Mehr Infos

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

299,00 € zzgl. MwSt.

Lieferzeit: 2-5 Arbeitstage

Technische Daten

Wasserbedarfgering
Lichtbedarfsonnig
Frostverträglichkeit-20°C

Mehr Infos

Pflegeanleitung:

Gießen:
Bei der Yuccapflanze sollte darauf geachtet werden, dass ihr nicht zu viel noch zu wenig Wasser gegeben wird. Da ihr weder eine Übernässung, noch eine längere Trockenperiode gut tun, sollte zwischen den einzelnen Wassergaben die obere Erdschicht etwas abgetrocknet sein. In heißen Sommerwochen ist dies je nach Wetterlage alle 5 – 9 Tage.

Düngen:
Gedüngt werden sollte einmal im Monat mit einem Volldünger oder mit Düngestäbchen, welche regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Zudem kann man dem Gießwasser auch Flüssigdünger hinzufügen.

Erde:
Da die Yucca Staunässe nicht verträgt, sollte eine Drainage angelegt werden. Für eine durchlässige Erde eignet sich Kakteenerde oder ein Gemisch aus normaler Gartenerde, Sand, Kompost und Perliten. Torfhaltige Erde sollte vermieden werden, da diese zu Fäulnisbildungen führen kann.

Überwinterung:
Die Yucca rostrata verträgt bis zu -20°C, wenn sie an einem trockenem Ort steht (regen- und schneegeschützt). Deshalb sollte ab Herbst die Krone vor Niederschlag oder weiteren Feuchtigkeiten geschützt werden. Der Wurzelbereich sollte im Winter mit einer dicken Schicht trockenem Laub, Heu oder Stroh isoliert werden. Wird die Pflanze über die Wintermonate in ein Winterquartier gebracht, muss auf Folgendes geachtet werden: Steht die Yucca an einem warmen Platz (mit möglichst wenig Luftfeuchtigkeit), sollte weiterhin gedüngt werden. Steht sich an einem kälteren Standort, wird das Düngen eingestellt. Das Gießen wird begrenzt, dies ist auch im Winter abhängig von der Bodenfeuchtigkeit und sollte ca. einmal im Monat stattfinden. Nach der Winterruhe sollte die Pflanze im Frühling nicht direkt in die pralle Sonne gestellt werden, da die UV Strahlung die Blätter der Palme verbrennen kann. Günstig ist es, die Palme erst 1 bis 2 Wochen an einem halbschattigen Standort zu stellen, bevor sie direkt wieder an einen sonnigen Platz gebracht wird.

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: